In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit

Anfänge in Rätseln - Für Musik- und Literaturbegeisterte

Zur Eröffnung der Isarphilharmonie schenkt die Münchner Volkshochschule uns und Ihnen einen besonderen Abend:

Der Anfang eines Kunstwerks ist meist nicht dessen simpler Beginn, sondern hier stecken bereits zentrale Impulse und Ideen, oft werden Tempo, Perspektive, Zugriff und Erzählweise grundiert. Manchmal lieben es die Künstlerinnen und Künstler auch, Spannung, Neugier, Unsicherheit zu erzeugen, scheinbar in die Irre führende Fährten zu legen oder mit der Erwartung der Hörenden und Lesenden zu spielen. Darin liegt ein hoher Anspruch, der so manchen Künstler vor dem leeren Blatt verharren lässt. So ist es wohl ratsam, sich an Thomas Carlyles Aufforderung zu halten: »Fang an. Dadurch allein kann das Unmögliche möglich werden.«

An diesem Abend präsentieren Thomas Gropper und Julia Cortis musikalische und literarische Anfänge aus ganz unterschiedlichen Epochen, Strömungen und Genres, die Sie, liebes Publikum, erraten und den jeweiligen Quellen zuordnen sollen. Zu gewinnen sind zwar keine Millionen, dafür aber etliche Preise für Kunstinteressierte.

Termin: SAMSTAG, 23. Oktober 2021, 19 Uhr

Ort: Gasteig HP8, Saal X

Kosten: gebührenfrei, allerdings Anmeldung erforderlich

Anmeldung über die Münchner Volkshochschule. Kursnummer: N270020

 

 

Termin in der Spielzeit 2021/22

SAMSTAG, 23. Oktober 2021, 19 Uhr
Saal X im Gasteig HP8
Anmeldung hier möglich.