Page 14

SPIELFELD 8

1000 Tage kulturelle Vielfalt Der Sprung ins kalte Wasser wird zum Highlight. EIN PARTIZIPATIVES COMMUNITY MUSIC-PROJEKT. Die Grundschule an der Flurstraße, die Münchner Philharmoniker und das Freie Musikzentrum München entwickeln gemeinsam ein nachhaltiges Workshop-Konzept, das sich an den Prinzipien der Community Music orientiert. Im Mittelpunkt: kreative Ideen der Kinder und deren individuelle Förderung. Das Projekt wird im Rahmen des Programms »Kunst und Spiele« von der Robert Bosch Stiftung gefördert, die sich der Förderung der Kleinsten verschrieben hat. Solche Projekte brauchen nicht nur Partner und musikalische Überzeugungstäter, sondern auch engagierte Lehrer – in der aktuellen Workshop-Phase ist es Beate Matz, die mit ihrer Klasse 2b, dem Kinderchorleiter und Musiktherapeuten Yoshihisa Kinoshita und dem Cellisten Manuel von der Nahmer (Münchner Philharmoniker) arbeitete. Frau Matz, im ersten Gespräch mit Spielfeld Klassik sagten Sie, dass Sie selbst keine musikalische Aus- oder Vorbildung haben, aber gerade deshalb unbedingt mitmachen möchten. Das ist ganz schön mutig – was hat Sie dazu bewogen?


SPIELFELD 8
To see the actual publication please follow the link above