Page 6

SPIELFELD 5

4 – alle auf dem Weg ins Leben als Erwachsene. Traudel Reich, Violinistin der Münchner Philharmoniker, trifft diese Gruppe im TheaterSpielhaus, das sich zum Ziel gesetzt hat, durch »freies Sprechen und Rollenspiel die Selbstentfaltung des Einzelnen und kreative Prozesse in der Gruppe zu fördern«. Regisseurin Manuela Mantini sowie die Leiterin des TheaterSpielhauses Eva Marie Koblin erarbeiten mit unserer Gruppe ein neues Stück, das aus Bewegungs-, Musik- und Theaterelementen besteht und durch die Ideen der Jugendlichen und die Musik, die Traudel Reich in die Gruppe trägt, inspiriert wird. Manuela Mantini beschreibt ihren Ansatz: »Das Spannende ist, dass wir alle den Eindruck haben, miteinander Neuland zu betreten und uns in einer Art Zwischenwelt zu begegnen. Bei diesem Prozess mit offenem Ausgang sind all unsere Sinne wach und offen für die entstehenden Ideen sowie die Herausforderung, diese zu Bildern aus Klang und Körpern zu vereinen. Und weil für die Jugendlichen momentan nichts so sehr für Zwischenwelt steht, wie die Zeit zwischen Kind sein und erwachsen werden, führt uns Traudels Geige mit ihrer Melodie möglicherweise in das Reich von >Inbetween<. « COMMUNITY MUSIC ORCHESTER Unser generationenübergreifendes Stadtteilprojekt sucht Menschen aller Altersstufen, die Lust haben zu musizieren, zu singen und Instrumente auszuprobieren, Musikstücke und Lieder zu schreiben, zu arrangieren und miteinander einzustudieren. Im Community Music Orchester wollen wir gemeinsam die Welt der Geräusche und Töne entdecken und erleben, wie man als Gruppe zu einem Klangkörper zusammenwächst. Es sollen außerdem möglichst viele unterschiedliche Instrumente und Klangerzeuger verwendet werden: Geigen treffen auf Zeitungspapier, Chorstimmen mischen sich mit dem Rasseln der Kronkorken, ein Klavier spielt mit einer selbstgebauten Flöte.


SPIELFELD 5
To see the actual publication please follow the link above