Page 13

SPIELFELD 5

11 phonie in drei Teile aufteilt (Abb. 3) und diese dann anschließend »füllt«, bekommt man eine vereinfachte, aber gleichzeitig markante Version der ursprünglichen Form (Abb. 4). Die Einzigartigkeit der Abbildung kommt also durch den eigenen und unverwechselbaren Klang des Orchesters zustande: Das neue Logo der Münchner Philharmoniker ist einmalig, genau wie sie selbst! Ab dieser Spielzeit gibt es allerdings noch eine weitere Neuerung. Auch unsere Plakate zeigen sich ab sofort in neuem Gewand. Jedes einzelne wird in Zukunft die Umrisse unseres neuen Logos aufgreifen und künstlerisch in Szene setzen. Habt ihr auch schon irgendwo eines entdeckt? (Abb. 3) (Abb. 4)


SPIELFELD 5
To see the actual publication please follow the link above